You are here

Ethiopia Cuttings tragen zum Weltrekordversuch bei, 200 Millionen Bäume an einem Tag zu pflanzen

News
17.10.2019

Das Ethiopia Cuttings-Team von Syngenta Flowers pflanzte am 29. Juli 3.175 Bäume auf und um das Betriebgelände. Mit dieser erstaunlichen Aktivität haben sie zu einem Weltrekord beigetragen: das Pflanzen von 200 Millionen Bäumen an einem Tag.

Laut Angaben der Vereinten Nationen ging die Waldfläche in Äthiopien von 35% der Gesamtfläche zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf etwas mehr als 4% in den 2000er Jahren zurück. Äthiopien zielt darauf ab, den Auswirkungen der Entwaldung und des Klimawandels im dürreanfälligen Land entgegenzuwirken und hat sich zum Ziel gesetzt, zwischen Mai und Oktober 2019 vier Milliarden Bäume zu pflanzen.

Die Regierung des Landes rief am 29. Juli zu einer Kampagne auf, in der 200 Millionen Bäume an einem Tag gepflanzt werden sollen. „Da sich Syngenta Sorgen um die Umwelt macht und das Team von Ethiopia Cuttings diese Gelegenheit nutzen möchte, haben wir an zwei Standorten Bäume gepflanzt“, sagt Zinabu Tebeje Molla, Produktionsleiter bei Ethiopia Cuttings. „Diese Standorte sind die Standorte von Ethiopia Cuttings und von Lome Wereda / Kolba goda kebele.“

Jedes Team (insgesamt 50 Kollegen) hatte einen eigenen Bereich für das Pflanzen von Bäumen. Das technische Team pflanzte 815 Bäume im Deichgebiet. Das Kantinenteam pflanzte natürlich im Kantinenbereich. Sie haben dort 132 Bäume gepflanzt. Darüber hinaus haben die Teams von General Services, Offices, Pelargonium Harvesting, Pump House und Security insgesamt 3.175 Bäume auf und um das Gelände gepflanzt.

Zusammen haben sie zu einem neuen Weltrekord beigetragen: Das Ziel, 200 Millionen Bäume in Äthiopien zu pflanzen, wurde deutlich überschritten. Letztendlich wurden in Äthiopien mehr als 353 Millionen Bäume gepflanzt. Den bisherigen Weltrekord stellte Indien auf, hier wurden an einem Tag 67 Millionen Bäume gepflanzt.