You are here

Bens Tipp: Das Gießen mit Dünger nach der Lieferung ist ein Muss

News
17.10.2019

Unbewurzelte Stecklinge und Jungpflanzen, sollten unmittelbar nach der Lieferung gedüngt werden, lautet die Empfehlung von Ben Geijtenbeek, Technischer Spezialist bei Syngenta Flowers. „Nach ein paar Tagen Transport brauchen die Pflanzen eventuell Wasser, aber immer brauchen sie Nahrung. Sozusagen um wieder zu Kräften zu kommen."

Wenn die Pflanzen an Kunden von Syngenta Flowers geliefert werden, sind sie bereits einige Tage im Logistikprozess. "Das sind schlechte Bedingungen für die Anlage", sagt Ben. „In einem LKW ist es kalt und dunkel, während Pflanzen Licht und Temperatur für ihre Entwicklung benötigen. Eine Pflanze, die vom Transport kommt, braucht daher Nahrung und Wasser, um erst einmal Luft zu holen. "

Ein wichtiger erster Tipp von Ben: Niemals einfach nur Wasser geben! „Auf jeden Fall wird Dünger benötigt, weil sie nach ein paar Tagen ohne Nahrung sich danach sehnen. 1,5 EC eines Mischdünger N / K = 1/1 ist ein guter Anfang, aber ein wenig mehr Calciumnitrat wird definitiv empfohlen. "

Es ist am besten, dies so bald wie möglich nach der Lieferung zu tun und dann sofort die Luftfeuchtigkeit zu überprüfen. Entstapeln Sie die Paletten und stellen Sie die Pflanzen ins Licht des Gewächshauses. „Dies verhindert, dass eine durch den Transport gestresste Pflanze durch sofortiges Umtopfen nach der Auslieferung doppelt belastet wird. Weil dies das Risiko von Verbrennungen erhöht, kein Wurzeln oder langsames Wurzeln und letztendlich zu Pythium und zum Verlust führt. "

Außerdem wurzelt ein Plug mit der gleichen oder einem höheren EC schneller im Topf. "Wenn Sie im Vergleich zum Topf einen niedrigeren EC-Wert im Plug haben, ist es für die Pflanze schwierig, mit dem Wurzeln zu beginnen."

Bens Rat gilt für alle Kulturen und Erzeuger. „Das ist für alle unter allen Umständen wichtig. Überprüfen Sie die Pflanzen nach Erhalt und stellen Sie sicher, dass Ihr Topf ausreichend feucht ist und einen guten EC hat. “Eigentlich macht alles Sinn, sagt er. "Wenn wir selbst eine lange Reise machen, entspannen wir uns auch zuerst bei einer Tasse Kaffee oder etwas anderem."